Kein Witz: Özil kann deutsche Hymne nie mitsingen, weil er da gerade zu Allah betet


Die #Islamisierung streiten ja nur noch restlos debile #Gutmenschen und die Profiteure der #Flüchtlingsindustrie ab. In der “Mannschaft” ist sie schon längst vollzogen. Özil sagt sogar selber, dass er nicht mitsingen kann, weil er dann immer betet. Gewiss nicht zum Kuffar-Gott. #dashatnichtsmitdemislamzutun

“Mesut Özil: Das habe ich schon als kleiner Junge so gemacht

„Während die Hymne gespielt wird, bete ich. Und ich bin sicher, dass diese Einkehr mir und damit auch meiner Mannschaft Kraft und Zuversicht gibt, um den Sieg nach Hause zu fahren“, sagte Özil dem Magazin „Mission Titelverteidigung“.

Diese Routine habe sich bei ihm schon in der Kindheit etabliert.”

Quelle: derwesten.de

Werdet endlich aktiv!

 


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren