Jammerlappen: Berlins OB Müller flennt, weil er ohne Gegenkandidaten trotzdem nur 65 % einfuhr


Klar, sicher kein Spaß, OB der #Shithole-City #Berlin zu sein, aber wenn man natürlich direkt für die Verslumung der Stadt mitverantwortlich ist, brauchen über die Selbstzerfleischung der SPD kein Mitleid haben. #SPD #Arbeiterverräter

“Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller kassiert einen herben Dämpfer: Mit nur 65 Prozent wird er als SPD-Landeschef wiedergewählt. Müller schlägt wehleidige Töne an. Die Jusos haben kein Mitleid.Manchmal kann Michael Müller wirklich lustig sein. „Ich rechne mit einer Mehrheit“, hatte Berlins Regierender Bürgermeister vor dem SPD-Landesparteitag verlauten lassen. Ein ganz passabler Witz angesichts der Tatsache, dass er schließlich alleiniger Kandidat für die Wahl zum SPD-Landesvorsitzenden war.”
Quelle: welt.de
SPD – Arbeiterverräter – schon immer.
lade Bild ... lade Bild ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.