Intelligente Flüchtlingsfachkraft will in Tanke mit geklauter EC-Karte von blonder Frau zahlen


Entweder sind manche von denen wirklich etwas bescheuert oder es ist einfach die Frechheit ob der Gewissheit, dass ihnen hier nichts passiert. Wenn eine Identität halt doch zuviel auf dem Kerbholz hat, wechseln sie dann zu einer der 9 anderen. Sie machten, was sie wollen. Ach ja, Kriminalität sinkt ja 😀

“Am 26. Mai 2018 entwendeten Unbekannte einer Frau in Siegen deren Handtasche inklusive der darin befindlichen EC-Karte.

Noch am selben Abend versuchte der auf den beigefügten Überwachungsfotos abgebildete junge Mann, mit der entwendeten EC-Karte an einer Tankstelle an der Siegener Sandstraße zu bezahlen. Dies misslang jedoch, weil der aufmerksamen Tankstellenangestellten auffiel, dass die Karte auf eine weibliche Person ausgestellt war.

Das in dieser Sache ermittelnde Siegener Kriminalkommissariat 5 veröffentlicht jetzt Fotos des gesuchten EC-Betrügers und fragt:

“Wer kennt die abgebildete Person?” bzw.

“Wer kann Hinweise zum derzeitigen Aufenthaltsort des Gesuchten geben?”

Sachdienliche Hinweise bitte an die 0271-7099-0.”

Quelle: presseportal.de

Werdet endlich aktiv!

 


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren