Halle: Vergewaltigungsversuch durch dunkelhäutiges Merkel-Goldstück in Straßenbahn


Wie lange noch? Wie lange noch? Wie lange wollen wir uns das noch gefallen lassen? Rüstet endlich alle einheimischen Frauen mit Waffen aus und garantiert ihnen Straffreiheit, wenn sie das Notwehrrecht in Anspruch nehmen. Anders wird man dieser absolut todbringenden Vergewaltigungswelle nicht mehr Herr.

“Gegen 18:00 Uhr ist gestern eine Frau in einer Straßenbahn sexuell belästigt worden. Die 31-Jährige wollte die Bahn am Anhalter Platz verlassen. Als sie hierfür aufstand, wurde sie von einem neben ihr sitzenden Mann wieder auf den Sitz gezogen. Anschließend wurde sie von diesem unsittlich berührt und geküsst.”

Quelle: dubisthalle.de

Werdet Aufkleber-Guerilla:

 


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren