Grüne wollen mit CDU neue SED gründen – wittern Liberalisierung der Sexualität mit Kindern


Christliche Kinderficker ist ja, wenn man weiss, was bei den Katholiken abgeht, nix Neues. Also wo wollen die Grünen der Merkel etwas geben, was sie programmatisch nicht selbst schon hat? Ja, fehlende Stimmen 😀 – Die Kinderfickerpartei bietet sich als CSU-Ersatz an, wenn die CSU aus Angst vor Stimmverlust in Bayern ausfiele.

“Sollte es zum Bruch zwischen den Schwesterparteien der Union kommen, stehen die Grünen bereit, signalisiert Fraktionsvorsitzende Göring-Eckardt. Horst Seehofer vergleicht sie mit SED-Chef Walter Ulbricht. Die Fraktionsvorsitzende der Grünen, Katrin Göring-Eckardt, schließt eine Beteiligung ihrer Partei an einer Bundesregierung im Falle des Ausscheidens der CSU nicht aus. „Dass die Grünen regieren könnten und gestalten wollen – daran gibt es keinen Zweifel“, sagte sie in einem Interview mit der „taz“. Die Grünen seien aber nicht der „Notnagel“.”
Quelle: welt.de

Werdet endlich aktiv!

 


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren