Grüne Hochgradkorruption in Berlin – Tablets für Strafgefangene für je 40.000 Euro


Berlin – Nehmerland. Heisst, dass wir alle für die Maden in Berlin arbeiten gehen. Die Grünperversen machen Aufträge mit Technikfirmen klar, bei welchen Tablets für je 40.000 Euro für Strafgefangene ausgeliefert werden. Wieviel der verschleuderten Millionen der Steuerzahler landet dabei als Provision in den Taschen der grünperversen Politverbrecher?

“In Berlin haben 35 Strafgefangene Tablets mit einem begrenzten Internet-Zugang bekommen. Damit können diese Insassen des Männergefängnisses Heidering Sprache lernen, Mails an die Familie schreiben, einen Führerschein-Test machen oder sich bei “Wer wird Millionär” und Wikipedia Wissen aneignen… Das zunächst auf drei Monate befristete System sei auf “Herz und Nieren geprüft, damit Gefangene nicht Schabernack oder Unfug treiben”, betonte der Grünen-Politiker. Für die Testphase wurden 1,3 Millionen Euro festgeschrieben.”

Quelle: morgenpost.de

Werdet Aufkleber-Guerilla:

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.