Grausiger Gourmet: Flüchtling frittiert Hausverwalter der Unterkunft mit heißem Fett


Nachdem in Italien eine junge Frau durch einen Flüchtling geschlachtet und wahrscheinlich zu Suppe verkocht wurde, wundert uns leider auch das nicht mehr. In Kassel hat ein sogenannter “Flüchtling” einen Hausverwalter der Unterkunft mit heißem Bratfett frittiert. #dankemerkel

“Doch es kam alles ganz anders. Der 30-Jährige gab zu verstehen die Beamten begleiten zu wollen, nahm den mit Öl gefüllten Topf von der Herdstelle – und schleuderte das heiße Fett dem Hausverwalter und den Polizisten entgegen! Der Verwalter erlitt durch die Attacke schwere Verbrennungen im Gesicht, am Oberkörper und an den Armen.”

Quelle: https://www.tag24.de/nachrichten/kassel-fluechtling-asylbewerber-heisses-fett-ueberschuetten-verbrennungen-opfer-hausverwalter-655837

Werdet Aufkleber-Guerilla:

 


One Comment

  1. Harald Schröder

    Ehemann der jungen Mutter (†32) in Haft !

    Hannover – Das Mord-Rätsel an der Autobahn – jetzt hat die Kripo ihren Ehemann (32) festgenommen ! Die junge Mutter (32) aus der Nähe von Hildesheim ist vermutlich von ihrem Ehemann getötet worden.

    https://tagebuch-ht.weebly.com/ea.html

    – Hamburg: Zwei Türken greifen einen Mitarbeiter mit Messer im Discounter an, (….) einer landet im Krankenhaus ( Der Michel zahlt )
    – Kassel: Syrischer Flüchtling schüttet Hausmeister und Polizisten kochendes Fett ins Gesicht – Spezialklinik
    usw.

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren