Friedlicher Islam: Hamid weidet Sabrina aus, weil sie auf dem Sofa schlafen wollte


Die Linksmaden relativieren den Vergewaltigungs-Jihad an deutschen Frauen und Kindern immer mit dem Hinweis auf die alltägliche häusliche Gewalt unter Deutschen. Vergessen dabei gern, dass gerade im Islam die häusliche Gewalt gegen die Partnerin ein ganzes Stück intensiver ausgelebt wird. Sabrina wäre jetzt fast bei Allah gewesen.

“Lebensgefährte Hamid M. (34) soll der Freundin ein Messer in den Bauch gerammt haben. „Nach ersten Erkenntnissen eskalierte in der gemeinsamen Wohnung ein Streit“, sagte Polizeisprecherin Finja Böttke. „Bei diesem Streit wurde die junge Frau mit einem Messer attackiert.“ Überall in dem Mehrfamilienhaus waren die furchtbaren Schreie zu hören. Nachbarin Kerstin Kahl (28): „Sabrina schlug gegen unsere Tür, ich habe sie reingelassen. Es war ja nicht der erste Streit. Immer wieder hat er sie und die Kinder verprügelt.“ Doch diesmal steckte ein Messer im Bauch der jungen Mutter.”

– Quelle: https://www.shz.de/20129227 ©2018

Werdet Aufkleber-Guerilla:

 


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren