Flüchtlingshelferin Sophia rief einmal zuviel “Welcome” – Nun ist sie tot.


Wer #refugeeswelcome ruft, muss sich nicht wundern, wenn die Refugees auch kommen wollen. Sophia hat sich auf verschiedenen Unis für Flüchtlinge stark gemacht. Glaubte an das Gute in ihnen. Deswegen hatte sie auch keine gesunde Vorsicht vor Fremden. Stieg zu dem Marokkaner in den Truck. Wurde benutzt und entsorgt wie Dreck. Hier sucht die Polizei nach ihrer Leiche. Schade um die Bahnhofsklatscherin Sophia.

“Dramatische Entwicklung im Fall der seit letztem Donnerstag vermissten Tramperin Sophia (28)!

Die spanische Polizei nahm am Dienstag den Lkw-Fahrer fest, der die Studentin an einer Tankstelle in Schkeuditz (Sachsen) mitgenommen hatte. Er steht unter dringendem Verdacht, die Frau getötet zu haben! Nach BILD-Informationen handelt es sich um einen Marokkaner (40).”

Quelle: bildplus

Refugees-Welcome-Studentin? aus Leipzig trampt mit Marrokaner – Jetzt sucht die Polizei ihre Leiche

Werdet endlich aktiv!

 


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren