CSU fällt erwartungsgemäß wieder um vor Merkels faulen Asyl-“Kompromissen”


Also war es doch nur ein Scheingefecht mit Theaterdonner. Die CSU hatte nie vor, Merkel ernsthaft im Sinne einer positiven Veränderung unter Druck zu setzen. Deutschland nimmt weiterhin alle “Flüchtlinge” auf und zahlt an andere Länder weiterhin Milliarden. Alles wie gehabt. Die CSU gehört zum Regime Merkel!

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder begrüßt den EU-Asylkompromiss und nimmt damit von den ursprünglich kommunizierten Forderungen seiner Partei Abstand. Martin Sichert kommentiert

Das, was Söder begrüßt ist ein lahmer Kompromiss zwischen einzelnen EU-Staaten, der Merkels Willkommenspolitik weiterhin Tür und Tor öffnet. Die CSU ist wieder  einmal umgefallen wie ein morscher Baum im Wind“.”

Quelle: philosophia-perennis.com

Werdet Aufkleber-Guerilla:

 


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren