Berliner Polit-Parasiten betteln um die Krätze-Flüchtis der Schlepper-Schiffe


Als hätte Berlin auch nur einen Cent eigenes Geld, welches nicht von uns Steuerzahlern geraubt wurde. Berlin ist das teuerste Nehmerland der ganzen Republik. Im Schnitt lebt dort JEDER Einwohner auf Kosten der restlichen Bundesbürger. Da kann man auch Lebemann spielen und noch mehr “Flüchtlinge” anfordern.

“Wenn linke Politiker mit „Menschenhändlern“ gemeinsame Sache machen: Das Land Berlin hat sich bereit erklärt, Flüchtlinge des Rettungsschiffs „Lifeline“ aufzunehmen. Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) forderte zudem laut eines Berichts der „taz“ (Mittwochausgabe) die Bundesregierung auf, ihrer Verantwortung gerecht zu werden. Im Sinne der Humanität brauche es dringend eine Lösung, hieß es aus dem Senat.”

Quelle: journalistenwatch.com

Werdet Aufkleber-Guerilla:

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.