AfD macht alles richtig. Auftragsmaulhuren der Lügenpresse kotzen über AfD-Anträge


Wenn die #Lügenpresse meckert und tobt, ist das ein gutes Zeichen, alles richtig zu machen. Dass Themenschwerpunkte für Anträge auf Flüchtlingen, Einwanderung und damit verbundener Kriminalität liegen, ist logisch, da ALLES Andere genau damit zusammenhängt. Dadurch ist für nichts Relevantes Geld da.

“Die Partei nutze Kleine Anfragen in den Parlamenten auch, um „einen gewissen Druck auf die Regierung auszuüben“, sagt der Politikwissenschaftler. „Insofern übt die AfDhier durchaus eine Kontrollfunktion aus, das kann man nicht ganz abstreiten.“… Aber die AfD setzt auch auf Strategien, die anderen Fraktionen fremd sind. Erstens auf Monothematik: „Themen wie Zuwanderung, Integration und Antiislamismus ziehen sich wie ein roter Faden durch die Anfragen der AfD“, erklärt Schröder. „Es wird aber auch versucht, eine gewisse Pluralität bei den Anfragen vorzutäuschen – bei nicht wenigen Anfragen gibt es doch einen Bezug auf die Hauptthemen der AfD, auch wenn es auf den ersten Blick um andere Fragen geht.“”

Quelle: focus.de

Weiter, jagt die korrupten Schweine (Orwell Farm der Tiere) der Altparteien!

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.