Wir hätten drauf wetten können – Flensburg – Ein Neger war der Messerflüchtling


Wenn wir von “Ein Mann” mit Messer lesen, gibt es fast immer nur 2 Möglichkeiten. Neger oder Muselmann. Koran im Gepäck oder zumindest in der Birne. In #Flensburg war´s ein Neger aus Eritrea, den wir seit mindesten 2015 hier durchfütter(te)n. Rest in Piss.

“Die Fahrt des Intercity 2406 vom Rheinland in den hohen Norden gestern Abend endete in einem Blutbad. In Flensburg griff ein Mann einen Mitreisenden mit einem Messer an, verletzte ihn schwer und verletzte anschließend auch noch eine Polizistin, die ihn daraufhin erschoss. Bei dem Messerstecher handelt es sich wohl, wie nun bekannt wurde, um einen afrikanischen Asylanten aus Eritrea, der wahrscheinlich im September 2015 nach Deutschland kam.”

Quelle: juergenfritz.com

Aufkleber gegen Illegale!

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.