Volksverrat in Thüringen: Thüringen soll kampflos Einwanderungsland werden


Rot-Rot-Grüne LandesreGIERung. Jeder Flüchtling, der dort behauptet, Opfer einer rechten Straftat geworden zu sein (Beleidigung oder KV) erhält dort dauerhaftes Aufenthaltsrecht. Rote Politmaden fordern jetzt, dass Thüringen offiziell Einwanderungsland ist.

“„Thüringen muss attraktiver für hochqualifizierte Arbeitskräfte aus anderen Ländern werden“, sagt Migrationsminister Dieter Lauinger (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) anlässlich der aktuellen Arbeitsmarktstatistik. „Wir sollten da im bundesweiten Wettbewerb voranschreiten und uns als Einwanderungsland aufstellen. Die Bundesregierung muss dafür endlich ein Einwanderungsgesetz auf den Weg bringen.“”

Quelle: thib24.de

Wert Euch erstmal mit Aufklebern als Waffen:

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.