Vereinsmafia REAL! Flüchtlings-Hilfs-Vereinsparasiten veruntreuen 2 Millionen Euro


Nur, weil manche meinen, bei den kriminellen Flüchtlings-Hilfsvereinen von einer Mafia zu sprechen, sei etwas übertrieben. Veruntreuung in großem Stil ist eher die Regel als die Ausnahme. Hier ist es eher zufällig ans Licht gekommen, weil eine der Maden zu wenig abbekam.

“Darunter der „Zof“- Verein in Duisburg mit bis zu 1000 Helfern, der sich in der Integration einen Namen machte. Politiker lobten „Zof“, gingen da ein und aus. Und mitten drin immer Deniz A., der sich feiern ließ und hohe Besucher hofierte.

Ein Sprecherin der Staatsanwaltschaft Duisburg zum EXPRESS: „Herr A. steht im Verdacht, rund 2 Millionen Vereinsgelder für private Zwecke veruntreut zu haben, etwa für Schmuck, Urlaubsreisen und Leihwagen. Es wurde Haftbefehl erlassen.“

Kohle für die teure Eigentumswohnung”

Quelle: focus.de

Vereinsmafia trocken legen! Stoppt alle Zuwendungen unserer Steuerkohle für politische und Flüchtlings-“hilfs”-Vereine!

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.