Steuerzahler werden 63.000 Millionen Euro mehr ausgeraubt. Für die Flüchtlinge.


63 Milliarden wird der Steuerzahler ärmer. Der Staat lässt sich über die Staatspresse feiern. Bei über 50 Milliarden Flüchtlingskosten pro Jahr wird dieser Betrag nicht reichen. Heisst, die Steuerschraube wird weiter angezogen werden, damit unsere Gäste ihre schöne Fettlebe genießen können…

“Bund, Länder und Kommunen können bis zum Jahr 2022 mit 63,3 Milliarden Euro mehr an Steuereinnahmen rechnen als noch im November 2017 prognostiziert. Das geht aus Zahlen des Arbeitskreises Steuerschätzung hervor, die Finanzminister Olaf Scholz am Mittwoch vorstellte. Insgesamt werden in diesem Jahr Einnahmen von 772,1 Milliarden Euro erwartet, die dann bis 2022 auf insgesamt 905,9 Milliarden Euro steigen sollen. Das sind allein für das laufende Jahr insgesamt 7,8 Milliarden Euro mehr als bei der letzten Schätzung angenommen.”

Quelle: spiegel.de

100 Stück Aufkleber - Kein Steuergeld für Wirtschaftsflüchtlinge lade Bild ...


One Comment

  1. Pingback: Steuerzahler werden 63.000 Milliarden Euro mehr ausgeraubt. Für die Flüchtlinge. — halle-leaks.de Blog – MoshPit's Corner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.