Rentnerin wegen Hungerdiebstahl in Haft – Flüchtlinge für Mord und Vergewaltigung regelmäßig frei


Hier ist etwas im Argen in diesem Land und seiner Rechtsprechung. Korrupte und angsterfüllte Richter, welche wegen Islamisten regelmäßig die Hosen voll haben und sie für die grausamsten Verbrechen immer wieder laufen lassen, kennen vor deutschen Rentnern keine Gnade.

“Gnade vor Recht? Nicht im bayerischen Bad Wörishofen. Das Urteil ist gefallen. Die 83-jährige Rentnerin Ingrid M. aus Bad Wörishofen wird zu einer Haftstrafe zu 90 Tagessätzen verurteilt. Der Grund: Diebstahl. Der wahre Grund: Armut. Die Waren, die Ingrid mitgenommen hatte, waren keine Luxusgüter. Es waren Lebensmittel und andere Kleinigkeiten, eine Creme und nur „Waren, die bereits reduziert waren“, so die Rentnerin.

Früher hat Ingrid als Schneiderin gearbeitet, fast ein halbes Jahrhundert lang hat sie diesen Beruf ausgeübt. Die heutige Witwe lebte nach Abzug aller Fixkosten wie Miete, Strom, Geld für Medikamente von „höchstens 100 Euro im Monat“. Hilfen lehnt sie ab.”

weiter auf epochtimes.de

100 Aufkleber nur 6,65 € – Unterstützen und aktiv werden!

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.