Merkels islamistische Killer-Flüchtlinge rauben Schwerbehinderten aus


Drei von Merkels Killer-Flüchtlingen halten einem Schwerbehinderten Messer an die Kehle, drohen, ihn zu töten, um ihn auszurauben. Sie erbeuten seinen Schwerbehinderten-Ausweis und die Reste seiner Invalidenrente… Lassen ihn zum Verrecken liegen.

“Der Geschädigte begab sich fußläufig vom Bahnhofsvorplatz in Richtung des Busbahnhofs.

Hier wurde er dann unvermittelt von hinten zu Boden gestoßen und von zurzeit noch drei unbekannten Tätern überfallen. Unter Vorhalt eines Messers wurden dem Geschädigten ein 50 Euroschein, Kleingeld und sein Schwerbehindertenausweis gestohlen. Anschließend entfernten sich die Täter in Richtung des dortigen Tabakspeichers.”

Zur Täterbeschreibung “Südländer” auf kein-freiwild.info

Vielleicht lassen sich die dämlichen Schlafschafe ja mit lustigen Aufklebern aufwecken – 100 Stück nur 6,65 €:

 


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren