Merkel gehört ins Zuchthaus – Kommt endlich der Untersuchungsausschuss?


Die FDP sieht sich sinkenden Umfragewerten gegenüber. Vor der Wahl wurde vollmundig ein Untersuchungsausschuss gegen Merkel Verbrechen in Sachen “Flüchtlingskrise” versprochen. Kommt dieser nun endlich? Die AfD unterstützt diesen. #Merkelmussweg

“Die FDP fordert einem Untersuchungsausschuss, der die gesamte Flüchtlingspolitik der Bundesregierung seit 2014 durchleuchten soll. Die AfD unterstützt die Forderung.”

Quelle: epochtimes.de

 

Und hier gibt´s noch mehr #merkelmussweg-Zeugs

Termine: http://www.wende2018.de
Aufkleber: http://www.politaufkleber.de
Blog: https://blog.halle-leaks.de
E-Rundbrief: https://news.halle-leaks.de

Livestreams auf Periscope: https://www.pscp.tv/Svens_Welt_02/

Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCzIlxG4AMflrZAV4urP6NCA
weiterer Spiegel: https://www.youtube.com/channel/UC4EdN7jCWIIZ_WRGoTj2tbA
Telegram-Info-Kanal: https://t.me/InSvensWelt
Anti-Merkel auf : http://amzn.to/2Dp2dwF

Sven erreicht Ihr direkt über Telegram: https://t.me/SvensWelt

Kanäle Teilen und verbreiten!


3 Comments

  1. Pingback: Merkel gehört ins Zuchthaus – Kommt endlich der Untersuchungsausschuss? — halle-leaks.de Blog – MoshPit's Corner

  2. Zimmerit

    Da ist es wieder, eins der größten Probleme in Schland: Der deutsche Michel schafft es offensichtlich nicht, endlich mal seinen Kopf aus dem Allerwertesten zu ziehen und “richtig” zu wählen. Somit hat die AFD nur 12.6% – was bekanntlich in keiner Relation zu der angeblichen enormen Unzufriedenheit im Volk und dem allgegenwärtigen Gemaule im Internet und am Stammtisch steht. Als Folge davon kann die AFD den Untersuchungsausschuß nicht alleine ins Leben rufen und ist auf solche unzuverlässigen Nebelwerfer wie die FDP angewiesen.

    Viel interessanter wird sein, was mit der nun von der AFD beim BGH eingereichten Organklage passiert. Anhand deren Verlauf wird sich sehr gut erkennen lassen, ob wir noch (ansatzweise) ein Rechtsstaat sind oder doch eher eine Diktatur unter Soros-Bückstück Merkel. Sollte der BGH wirklich der Auffassung der AFD folgen, wird es sehr eng für die GRÖKAZ. Wird die Klage jedoch abgewiesen, weiß man endgültig, woher der Wind weht. Dann wird es auch nie einen Untersuchungssausschuß Merkel geben.

    Eins ist sicher: Wenn es Merkel wirklich in irgendeiner Form ernsthaft an den Kragen gehen sollte, bedeutes das nur, daß sie nicht mehr benötigt und deshalb von den Strippenziehern im Hintergrund geopfert wird. Dafür rückt eine andere Marionette nach, die die Agenda weiter durchzieht.

  3. Zimmerit

    Natürlich meine ich das BVerfG (Bundesverfassungsgericht) und nicht den BGH. Der aufmerksame Leser hat das aber sicherlich schon gemerkt.

    Auch fragt man sich angesichts der Ewigen Kanzlerin ohne besondere Fähigkeiten, die sich stets nur durch entschlossenes Nichtstun oder dem Bruch von Wahlversprechungen hervortat, was eigentlich mit solchen praktischen rechtsstaatlichen Instrumenten wie dem Misstrauensantrag/Misstrauensvotum passiert ist.

    Das gibt es nach wie vor, aber offensichtlich hat kaum einer der derzeitigen Speichellecker im Bundestag den Mumm, so etwas offen zu unterstützen. Die Angst um die eigene politische Karriere im Fall des Scheiterns ist offensichtlich erheblich größer als die Sorgen um unser Land.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.