Kriminalität, Terror, Müll und Seuchen im Zigeunerlager Halle Schlosserstraße


Wann wird das Zigeunerlager in Halle endlich dicht gemacht? Alteingesessene Anwohner trauen sich nicht mehr dort langzulaufen, ohne von den Zigeunerkindern, auch mit Waffen, bedroht zu werden. Das Viertel vermüllt, es droht eine Seuchen- und Rattenplage.

“Eine Eingangstür hängt nur noch mit letzter Kraft in den Angeln, im Glas einer anderen Tür klafft ein autoreifengroßes Loch, die Tür eines verbeulten Kühlschranks schwankt bedächtig im Wind. Zwischen all dem immer wieder kaputte Fernseher, Autoreifen, zerstörte Schränke, Rasenmäher und spielende Kinder. Den Fußweg entlang gehen, ohne etwas zu berühren? Unmöglich: Auf dem Boden gibt es praktisch keinen einzigen Fleck ohne Müll.”

– Quelle: https://www.mz-web.de/30515762 ©2018

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.