Kalifat NRW: Schwarzer versucht Frau zu vergewaltigen – Hund rettet sie


Selbst hier bringen uns die “Flüchtlinge” Konjunktur. Um sich vor Vergewaltigungen durch Flüchtlinge zu retten, werden sich immer mehr Menschen Hunde anschaffen. Dies spült Hundesteuern in die Gemeindekassen, Umsatzsteuer für Hund, Hundfutter etc. in Landes- und Bundeskassen.

“Köln (ots) – Am Samstagmorgen (19. Mai) hat ein 28 bis 35 Jahre alter Schwarzer in Köln-Höhenhaus versucht, eine Frau (20) an der Bushaltestelle “Höhscheider Weg” zu vergewaltigen. Er ließ von der jungen Frau ab, als ein Hundebesitzer am Tatort auftauchte. Die Polizei Köln sucht den Besitzer des Hundes als wichtigen Tatzeugen und bittet ihn sowie weitere Zeugen, sich mit dem Kriminalkommissariat 12 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de in Verbindung zu setzen.”

Quelle: presseportal.de

 

Und hier gibt´s noch mehr #merkelmussweg-Zeugs

Termine: http://www.wende2018.de
Aufkleber: http://www.politaufkleber.de
Blog: https://blog.halle-leaks.de
E-Rundbrief: https://news.halle-leaks.de

Livestreams auf Periscope: https://www.pscp.tv/Svens_Welt_02/

Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCzIlxG4AMflrZAV4urP6NCA
weiterer Spiegel: https://www.youtube.com/channel/UC4EdN7jCWIIZ_WRGoTj2tbA
Telegram-Info-Kanal: https://t.me/InSvensWelt
Anti-Merkel auf : http://amzn.to/2Dp2dwF

Sven erreicht Ihr direkt über Telegram: https://t.me/SvensWelt

Kanäle Teilen und verbreiten!


One Comment

  1. Pingback: Kalifat NRW: Schwarzer versucht Frau zu vergewaltigen – Hund rettet sie — halle-leaks.de Blog – MoshPit's Corner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.