Gegen Merkels vertierte Vergewaltiger-Flüchtlinge hilft letztendlich NUR Gewalt (edit: natürlich nur die staatliche!)


Sie verstehen einfach keine andere Sprache. Das hat der 7-jährige in seiner kindlichen Intuition schon begriffen. Wir müssen uns geschlossen wehren (edit: bewusst wählen gehen!) und diese Tiere (sind nicht alle so) aus dem Land jagen (edit: Mit Abschiebungen). Die korrupte ReGIERung, welche die Messerstecher- und Vergewaltigerbanden importierte, gleich mit.

“Ein Siebenjähriger hat in Baden-Württemberg seine Mutter vor der Attacke eines mutmaßlichen Vergewaltigers beschützt – er schlug mit seinem kleinen Roller auf den Angreifer ein. Ein Mann hatte die 44-Jährige am Donnerstagmorgen im Leinbachpark in Heilbronn zu Boden geworfen.

Er soll versucht haben, ihr die Hose herunterzuziehen, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Freitag mitteilten. Der Junge nahm seinen Roller und schlug damit auf den Angreifer ein, bis ein weiterer Mann den Angriff bemerkte und Mutter und Sohn half, den Täter in die Flucht zu schlagen.”

Quelle: t-online.de

Weil es wegen manchen Vereinsmaden nötig ist, hier nochmal der deutliche HINWEIS, dass die geforderte Gewalt natürlich NUR die von Seiten des Staates ist. Das Gewaltmonopol des Staates wird mit diesem Artikel natürlich NICHT hinterfragt. Warum wir solche Vereinsparasiten-Block-Warte alimentieren? Ich weiss es nicht:

Vergewaltigungsfreibrief: Vereinsmafia will dem Staat die Ausübung des Gewaltmonopols absprechen.

 


2 Comments

  1. Pingback: Vergewaltigungsfreibrief: Vereinsmafia will dem Staat die Ausübung des Gewaltmonopols absprechen. – halle-leaks.de Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.