Die Kosten! – Selbstentzündeter Illegaler wurde von Rettungskräften gelöscht


Wenn er schon diesen letzten Willen hatte, nach seiner ergangenen Ablehnung, was für ihn vermutlich das Ende der mühelosen Fettlebe in Deutschland bedeutete, sich selbst zu verbrennen, so hätte man diesen Willen auch respektieren müssen. Nun jedoch steigen die Kosten für den Steuerzahler wieder ins Unermessliche.

“Ein Asylbewerber aus dem Iran zündet sich in Göttingen an. Er erleidet schwerste Verletzungen. Es war wohl eine Tat aus Verzweiflung.

Göppingen.  Offenbar aus Protest gegen die Ablehnung seines Asylantrags hat sich ein Iraner am Dienstag vor den Augen von Mitarbeitern des Landratsamtes Göppingen selbst in Brand gesetzt. Der 35-Jährige erlitt nach Angaben der Polizei in Baden-Württemberg schwere Verletzungen. Aus dem Landratsamt hieß es, der Mann habe allem Anschein nach in der festen Absicht gehandelt, sich auf diese Weise das Leben zu nehmen.”

Quelle: derwesten.de

Hier, aktiv werden. 100 Aktionen für nur 6,65 €:

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.