Der Retter-Flüchtling aus Frankreich war offensichtlich professioneller Fassaden-Einbrecher


Das Kind war nie gefährdet und wurde vermutlich nur für das Video über die Brüstung gehalten. Hier nämlich eine andere Perspektive, welche genau diese Vermutung, welche kritische Menschen von Anfang an äußerten, bestätigt.

Quelle: twitter

100 Aufkleber gegen diesen Irrsinn nur 6,65 €:

  


One Comment

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren