Belgien: Allahu-Akbar-Killer-Flüchtling in Belgien durch Spezialeinheit füsiliert


Dieser Allahu-Akbar-Killer tötete 2 Polizisten, bevor er von einer Spezialeinheit zu seinem Allah geschickt werden konnte. Dort wird er enttäuscht feststellen, dass das mit den 72 Jungfrauen doch nur Bullshit ist, welchen sich die Niedrig-IQ-Gläubigen untereinander zuraunen.

“Ein möglicher Terrorangriff hat am Dienstagvormittag die belgische Großstadt Lüttich in Atem gehalten: Ein Unbekannter attackierte in der Innenstadt zwei Polizistinnen mit einem Messer, nahm ihnen die Dienstwaffen weg und erschoss damit die Beamtinnen sowie einen Unbeteiligten. Der Täter selbst wurde wenig später bei einem Schußwechsel von einer Spezialeinheit „eliminiert“, wie in einem Amateurvideo zu sehen ist (siehe unten). Terror als Hintergrund für die Bluttat könne nicht ausgeschlossen werden, ermittelt werde aber in alle Richtungen, hieß es. Unbestätigten Medienberichten zufolge soll der Angreifer, der erst tags zuvor aus der Haft entlassen worden war, mehrmals „Allahu Akbar“ geschrien haben.”

Quelle: krone.at

Jederzeit auch in Deutschland möglich, dank Merkel:

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.