Yeah – bitte mehr davon! – Polizei schießt nächsten Killer-Islamisten um.


Nur so können wir die Bevölkerung vor Raub, Mord, Messerstechereien und Vergewaltigungen durch Merkels Goldstücke schützen. Genau dafür finanzieren wir euch Eure Waffen im Holster, dafür dass Ihr sie auch benutzt, wenn die islamistischen Invasoren unsere Sicherheit bedrohen. Ach so, wir wissen, wie die “psychische Erkrankung” des Mannes heisst: ISLAM!

“Wie eine Polizeisprecherin bestätigte, hatte der Mann die eingetroffenen Beamten bedroht. Daraufhin sei ein Warnschuss abgegeben worden. Als der Mann darauf nicht reagierte und weiter in bedrohlicher Weise auf die Polizisten zuging, wurde er mit einen gezielten Beinschuss außer Gefecht gesetzt. Nach ersten Erkenntnissen gebe es Hinweise auf eine psychische Erkrankung des Mannes.” – Quelle: https://www.mopo.de/30045428 ©2018


2 Comments

  1. Zimmerit

    Das hat nicht viel mit Aufwachen zu tun, sondern mit Verteidigung der eigenen Haut. Da Merkels Goldstücke offensichtlich zu einem nicht unerheblichen Teil massiv psychisch gestört sind und sich somit auf zivile Art und Weise nicht stoppen lassen, muß eben die Waffe eingesetzt werden. Mal sehen, wie lange es dauert, bis der Pädo-Partei einfällt, daß sie vor etwa 30 Jahren schon mal (glücklicherweise vergeblich) versucht hatten, die Polizei zu entwaffnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.