Wegen der Jungfrauen, Islamisten zielen immer auf die Schlagadern


Nur, wenn man den Ungläubigen die Größe Allahs zeigt, indem man sie ins Jenseits befördert, gibt es auch die 72 Jungfrauen. So zumindest funktioniert die einfach strukturierte Gedankenwelt der IQ-50-Messerstecher von Allahs Gnaden. Das Ziel ist immer, zu töten! Wenn Richter und Staatsanwälte das nicht wahrnehmen, ist das Beihilfe!

“Nach den jüngsten Messerangriffen fordert die Polizei jetzt schärfere Gesetze. So sollen Attacken mit Messern mit mindestens einem Jahr Freiheitsstrafe geahndet werden.”

Quelle: welt.de

Und hier gibt´s noch mehr #merkelmussweg-Zeugs

Termine: http://www.wende2018.de
Aufkleber: http://www.politaufkleber.de
Blog: https://blog.halle-leaks.de
E-Rundbrief: https://news.halle-leaks.de
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCzIlxG4AMflrZAV4urP6NCA

weiterer Spiegel: https://www.youtube.com/channel/UC4EdN7jCWIIZ_WRGoTj2tbA

Telegram-Info-Kanal: https://t.me/InSvensWelt

Anti-Merkel auf : http://amzn.to/2Dp2dwF

Sven erreicht Ihr direkt über Telegram: https://t.me/SvensWelt

Kanäle Teilen und verbreiten!


2 Comments

  1. Pingback: Wegen der Jungfrauen, Islamisten zielen immer auf die Schlagadern – MoshPit's Corner

  2. Zimmerit

    Und der deutsche Michel kräht ebenfalls nach härteren Gesetzen. Dummerweise ist es aber genau das, worauf “das System” wartet. Wenn es sich sonst einen Dreck darum schert, was der Bürger will, wird es ihm DIESEN Wunsch sicherlich gerne und schnellstmöglich erfüllen. Und wer wird dann unter den verschärften Gesetzen am meisten zu leiden haben? Wetten werden noch angenommen.

    PS: Es gibt keine Islamisten. Das ist lediglich eine Wortkreation von Islam-Apologeten.

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren