Wahlbetrug und Korruption – CDU und FDP mißbrauchten Post-Kundendaten für Wahl


“In dem aktuellen Post-Skandal haben CDU und FDP zugegeben, für den Wahlkampf Wählerdaten von der Deutschen Post bezogen zu haben. In welchem Umfang Merkel und ihr Wahlkampfchef Peter Altmaier genau über die Machenschaften Bescheid wussten, ist noch nicht ganz klar. 

Die Post wirbt damit, Daten zu 85 Prozent aller Haushalte in Deutschland zu besitzen, darunter Angaben zu Kaufkraft, Bankverhalten, Geschlecht, Alter, Bildung, Wohnsituation, Familienstruktur, Wohnumfeld und Pkw-Besitz.”

“Hierzu kaufe die Post nach eigenen Angaben statistische Daten von Behörden, unter anderem vom Kraftfahrt-Bundesamt und vom Katasteramt und vermische diese mit den eigenen Daten.”

Quelle: philosophia-perennis.com

Und hier gibt´s noch mehr #merkelmussweg-Zeugs

Termine: http://www.wende2018.de
Aufkleber: http://www.politaufkleber.de
Blog: https://blog.halle-leaks.de
E-Rundbrief: https://news.halle-leaks.de
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCzIlxG4AMflrZAV4urP6NCA

weiterer Spiegel: https://www.youtube.com/channel/UC4EdN7jCWIIZ_WRGoTj2tbA

Telegram-Info-Kanal: https://t.me/InSvensWelt

Anti-Merkel auf : http://amzn.to/2Dp2dwF

Sven erreicht Ihr direkt über Telegram: https://t.me/SvensWelt

Kanäle Teilen und verbreiten!


2 Comments

  1. Pingback: Wahlbetrug und Korruption – CDU und FDP mißbrauchten Post-Kundendaten für Wahl – MoshPit's Corner

  2. Zimmerit

    Und schon haben wir unseren ganz eigenen Fall von Wahlmanipulation durch den massiven Einsatz von zusammengekauften personenbezogenen Daten. Und das diesmal ganz ohne Fratzenbuch oder die Russen.

    “In dem Land, in dem wir gut und gerne leben®”, läuft ja schon lange Zeit so Einiges unrund, aber es ist weder übertrieben noch ungerecht, wenn man den endgültigen Niedergang mit der Schreckensherrschaft von IM Erika in Zusammenhang bringt. Man merkt wirklich bei jeder Gelegenheit, wo ES sozialisiert wurde…..

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren