Lächerlich: SEK benötigt, um einen marokkanischen Terror-Neger abzuschieben


Vor Allem bringt diese Abschiebung nichts, solange die Grenzen sperrangelweit offen sind und von den korrupten Politverbrechern der Altparteien offen gehalten werden. Da kommt Hassan B. halt als Hassan C. wieder. Lernt von Fulda, so löst man endgültig!

“Er galt als höchst aggressiv und widersetzte sich mehrfach seiner Ausweisung. Jetzt aber musste Hassan B. (37) Deutschland doch verlassen – Einsatzkräfte des SEK holten ihn am Mittwochmorgen aus seiner Wohnung an der Kühlungsborner Straße.

Die Spezialeinsatzkräfte der Polizei kamen in schwerer Montur, um den als Intensivtäter bekannten Marokkaner abzuführen und in einen Bus Richtung Frankfurt zu setzen. Am Abend stieg er dort in ein Flugzeug und verließ Deutschland in Richtung seiner Heimat.”

Quelle: mopo.de

100 Stück Vinyl Aufkleber Flüchten Sie bitte weiter 100 Stück Vinyl Aufkleber Ficki Ficki

Und hier gibt´s noch mehr #merkelmussweg-Zeugs

Termine: http://www.wende2018.de
Aufkleber: http://www.politaufkleber.de
Blog: https://blog.halle-leaks.de
E-Rundbrief: https://news.halle-leaks.de
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCzIlxG4AMflrZAV4urP6NCA
weiterer Spiegel: https://www.youtube.com/channel/UC4EdN7jCWIIZ_WRGoTj2tbA
Telegram-Info-Kanal: https://t.me/InSvensWelt
Anti-Merkel auf : http://amzn.to/2Dp2dwF

Sven erreicht Ihr direkt über Telegram: https://t.me/SvensWelt

Kanäle Teilen und verbreiten!


One Comment

  1. Zimmerit

    Warum? Weil der normale Streifenpolizist, der nur unterwürfige und obrigkeitshörige deutsche Rentner gewohnt ist, von solchen gewalttätigen Primaten die Hucke nach Strich und Faden vollbekommen würde. Darum.

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren