Danke Merkel – Blutrausch-Islamisten stechen 13jährigen in Moers auf Schulweg ab


Knietief watet Merkel in dem durch sie und ihre illegale Grenzöffnung im Herbst 2015 vergossenen Blut. Kein Tag ohne tötliche Messerstechereien in Deutschland. Angeblich laut #Lügenpresse alles nur “gefühlt”. Wie lange lassen wir uns das noch gefallen?

“Moers. Ein 13-jähriger Junge wurde am Donnerstagmorgen in Moers auf offener Straße niedergestochen.

Die Tat ereignete sich um 7.30 Uhr im Bereich Jahnstraße/Zwickauer Straße. Das Kind war gerade auf dem Weg zur Schule, so ein Sprecher der Duisburger Polizei gegenüber DER WESTEN.”

Quelle: derwesten.de

Und hier gibt´s noch mehr #merkelmussweg-Zeugs

Termine: http://www.wende2018.de
Aufkleber: http://www.politaufkleber.de
Blog: https://blog.halle-leaks.de
E-Rundbrief: https://news.halle-leaks.de
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCzIlxG4AMflrZAV4urP6NCA

weiterer Spiegel: https://www.youtube.com/channel/UC4EdN7jCWIIZ_WRGoTj2tbA

Telegram-Info-Kanal: https://t.me/InSvensWelt

Anti-Merkel auf : http://amzn.to/2Dp2dwF

Sven erreicht Ihr direkt über Telegram: https://t.me/SvensWelt

Kanäle Teilen und verbreiten!


One Comment

  1. Zimmerit

    Naja, da es sich bei dem “Opfer” um einen jugendlichen Invasor handelt, kann/können der/die Täter eigentlich nur aus dem Umkreis von PEGIDA und AFD kommen. Waaaaas? Ein Großteil der Messereien entsteht durch Streitigkeiten unter den Invasoren selbst, wegen z.B. Drogen oder der Aufteilung von Diebesgut? Das ist rechte® Propaganda…..

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren