Spiegel-Presstituierte fordern, kritische Lehrer anzuscheißen – StaSi DDR


Das ist wirklich Staatspresse. Die schmierigen Linkssiff-Maulhuren vom Spiegel fordern, dass Eltern die Lehrer ihrer Kinder auf mögliche AfD-Sympathien abchecken sollten und im Ernstfall der Schulleitung melden und vom Dienst suspendieren lassen sollten. Hatten wir schon mal. Damals unterstanden diese Maulhuren alle Mielke und der hat ja bekanntlich alle Menschen geliebt….

“Höcke war Lehrer an einer Gesamtschule in Hessen, das dortige Kultusministerium hat angekündigt, verhindern zu wollen, dass er in seinen Beruf zurückkehrt. In Berlin musste unlängst ein Lehrer noch in seiner Probezeit ein Gymnasium verlassen. Als Grund gab die Schulleitung Verbindungen des AfD-Mitglieds zur Identitären Bewegung an, die vom Verfassungsschutz beobachtet und von Experten als rechtsextrem eingeschätzt wird.

Es gibt also Mittel und Wege, rechts- wie linksextreme Lehrer zu disziplinieren. Schulleitungen können tätig werden, wenn es gelingt, nachzuweisen, dass Pädagogen gegen die Verfassungstreuepflicht verstoßen. Ebenso, wenn ein Lehrer das sogenannte Mäßigungsgebot verletzt oder der Schulfriede beeinträchtigt ist. Sie müssen es allerdings wollen.”

Quelle: spiegel.de

Hier 100 Aufkleber gerade im Angebot für nur 3,33 €:

Sonder-Angebot 100 Stück Aufkleber - Kauft keine Lügenpresse

Und hier gibt´s noch mehr #merkelmussweg-Zeugs

Termine: http://www.wende2018.de
Aufkleber: http://www.politaufkleber.de
Blog: https://blog.halle-leaks.de
E-Rundbrief: https://news.halle-leaks.de
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCzIlxG4AMflrZAV4urP6NCA

weiterer Spiegel: https://www.youtube.com/channel/UC4EdN7jCWIIZ_WRGoTj2tbA

Telegram-Info-Kanal: https://t.me/InSvensWelt

Anti-Merkel auf : http://amzn.to/2Dp2dwF

Sven erreicht Ihr direkt über Telegram: https://t.me/SvensWelt

Kanäle Teilen und verbreiten!

 


2 Comments

  1. Zimmerit

    Solange Horden von links-fanatischen Einpeitschern (Pädagogen wäre das falsche Wort) unsere Kinder ungestraft geistig vergewaltigen dürfen, ist das einfach nur lächerlich. Aber es paßt zu unserem Links-Staat.

  2. Ist es Reiner Zufall, dass hier die bitteren Wahrheiten unwillkommen sind? ——– In Hitler-Deutschland war die Denunziation wichtiger Bestandteil der nationssozialistischen Herrschaft. —— Das hat dir Knopp erzählt.. In unserem Ort wurde in dieser Herrschaft” kein einziger abgeholt. In der DDR wurden jedoch FÜNF Menschen abgeholt und verurteilt, ohne jemandem ein Haar gekrümmt zu haben! Für ein kritisches Wort jahrelanger Kerker! Zum NS und zur Stasi mal einen Vergleich Die Gestapo hatte hatte 1936 rund 7000, am Ende des Dritten Reichs 31.000 Mann beschäftigt. Für rd. 80 Mio Menschen. Wiki schreibt: Vielmehr kamen in der am besten observierten Großstadt, Berlin, rund 4.000 Einwohner auf einen Gestapobeamten, in der preußischen Provinz musste sich ein Geheimdienstmitarbeiter um die regimefeindlichen Bestrebungen von 25.000 Bewohnern kümmern.” Soviel spionieren konnte die also nicht. Die Stasi hatte rd. 90.000 Hauptamtliche für 16.000.000 DDR-ler. Das waren 180 Menschen, Säugling bis Greis, auf einen Stasi-Mann. Außerdem noch 176.000 inoffizielle Mitarbeiter, die ihre Nachbarn und Familien bespitzelten und denunzierten. Die K-1-Abt. der DDR-Polizei gehörte ebenfalls dazu. Die BRD übernahm 1990 etwa 100.000 DDR-Spitzel in den Verfassungsschutz. Man muss sich fragen was sich hier in der BRD abspielt, wenn nun auch noch ganz gezielt die Schwarzen Horden der Antifa auf Terrortour geschickt wird. Das stand vor einer Stunde hier..

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren