“Linker” Ramelow will, dass mehr Solizuschlag und extra für Flüchtlinge erhoben wird


Wenn ein “Linker” eine Steuer hat, welche direkt in seine eigenen Taschen wandert, dann holt er lieber Millionen neuer Bürger ins Land, um diese Steuer zu rechtfertigen, bevor er auf diese Steuer verzichtet. Bodo – Inschallah – Ramelow will, dass wir mehr Solidaritätszuschlag extra für die “Flüchtlinge” abdrücken sollen. Ramelow ist der rote Ministerpräsident, welcher Thüringen schon in den finanziellen Ruin treibt. Seine erste Amtshandlung war, dass sie sich selber die Diäten erhöhten, als sich die rote ReGIERung dort bildete.

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow will den auslaufenden Solidaritätszuschlag zukünftig für Flüchtlinge einsetzen. „Es wäre besser, wenn der Soli, der zum Aufbau der neuen Länder derzeit nur noch zur Hälfte genutzt wird, zu einem Integrations-Soli umgebaut werden würde“, sagte Ramelow im Deutschlandfunk.

Quelle: focus.de

Und hier gibt´s noch mehr #merkelmussweg-Zeugs

Termine: http://www.wende2018.de
Aufkleber: http://www.politaufkleber.de
Blog: https://blog.halle-leaks.de
E-Rundbrief: https://news.halle-leaks.de
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCzIlxG4AMflrZAV4urP6NCA

Kanäle Teilen und verbreiten!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.