Keira: Ist Edgar der Sohn tschetschenischer Migranten? Der Name ist dort sehr beliebt.


Tschetschenien. Dort rekrutiert der IS seine brutalsten Kämpfer her. Ein Land, in welchem der Islam vorherrscht. Edgar ist ein sehr beliebter deutscher Name, welcher von den nach Deutschland eingewanderten tschetschenischen Eltern ihren Söhnen gegeben wird. Die Mitschüler von Keira bekamen von der Polizei und der Schulleitung absolutes Redeverbot (Maulkorb). Warum, wenn doch die “deutsche Staatsbürgerschaft” den Presstituierten der #Lügenpresse gelegen kommt? Die meisten Linksmaden ejakulieren bereits ob der angeblichen Nationalität “deutsch” des Täters. Zu früh?

(wikipedia)

#keira #keiragross Es ist auch zeitlich plausibel, dass “#Edgar” der Sohn “tschetschenischer Flüchtlinge” muslimischen Glaubens ist… https://www.youtube.com/watch?v=1V5EuxnqR7A

#edgar #keira #keiragross #berlin #kandel #kandelistueberall #120db #esreicht Ist der Killer Tschetschene? Warum haben die Schüler einen Maulkorb?

Und hier gibt´s noch mehr #merkelmussweg-Zeugs

Termine: http://www.wende2018.de
Aufkleber: http://www.politaufkleber.de
Blog: https://blog.halle-leaks.de
E-Rundbrief: https://news.halle-leaks.de
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCzIlxG4AMflrZAV4urP6NCA

Kanäle Teilen und verbreiten!

 


5 Comments

  1. Pingback: Keira: Ist Edgar der Sohn tschetschenischer Migranten? Der Name ist dort sehr beliebt. – MoshPit's Corner

  2. Clemens Bernhard Bartholdy

    Du ziehst ne Menge Nebenluft, oder?
    “Polaken” und “Russendreck”… ernsthaft?
    Denk da nochmal drüber nach, wenn Du wieder nüchtern bist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.