Grenzdebile Twitter-“Polizei” von Berlin beruft sich auf Pressecodex?


Das ist richtig irre. Vielleicht ist es auch nur ein Praktikant, der bei der #Scharia-#Polizei in Berlin twittert. Auf die Nachfrage von Bürgern nach der Herkunft des #Ehrenmord-#Killers von #Keira #KeiraGross verweisst er auf den Pressecodex, einer freiwilligen Vereinbarung der #Lügenpresse, um Informationen mit Hinweis darauf, welche die Bevölkerung beunruhigen könnten, zurückzuhalten. Sowas nennt man auch Täterschutz. War es vielleicht ein Cousin vom Polizei-Twitterer?

Quelle: twitter

Aber damit haben sie sich auch verplappert. Der Pressekodex dient ja dazu, keine “Vorurteile” gegen Ausländer und Migranten zu schüren. Damit ist doch alles klar.

Und hier gibt´s noch mehr #merkelmussweg-Zeugs

Termine: http://www.wende2018.de
Aufkleber: http://www.politaufkleber.de
Blog: https://blog.halle-leaks.de
E-Rundbrief: https://news.halle-leaks.de
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCzIlxG4AMflrZAV4urP6NCA

Kanäle Teilen und verbreiten!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.