Flüchtlingsgroßfamilie macht 3 Lagerfeuer im Flüchtlingsheim – Kohlenmonoxidvergiftung


Integration ist, wenn sie ihre Sitten und Gebräuche, z. B. den des Wärmens am offenen Feuer, nach Deutschland integrieren. Wie z. B. hier direkt ins Flüchtlingsheim. Eine Großfamilie aus 2 Elternteilen und 8 Kindern hockte gemütlich um 3 Lagerfeuer im Innern des Flüchtlingsheimes und kippten einer nach dem Anderen zur Seite… Kohlenmonoxidvergiftung. Noch nie gehört… Die 5-stelligen Kosten des Rettungseinsatzes tragen wir gern. #dankemerkel

Tag24.de schreibt: Mehrere Notärzte versorgten die 44 Jahre alte Mutter, den 46 Jahre alte Vater und acht Kinder im Alter von vier bis 19 Jahren. Ob weitere Bewohner in dem Haus wohnten, konnte die Polizei zunächst nicht sagen.

Feuerwehrleute mit Atemschutz durchsuchten das Gebäude nach der Kohlenmonoxid-Quelle. Im Erdgeschoss fanden die Einsatzkräfte drei Gefäße mit glühenden Kohlen.

Und hier gibt´s noch mehr #merkelmussweg-Zeugs

Termine: http://www.wende2018.de
Aufkleber: http://www.politaufkleber.de
Blog: https://blog.halle-leaks.de
E-Rundbrief: https://news.halle-leaks.de
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCzIlxG4AMflrZAV4urP6NCA

Kanäle Teilen und verbreiten!


2 Comments

  1. Pingback: Flüchtlingsgroßfamilie macht 3 Lagerfeuer im Flüchtlingsheim – Kohlenmonoxidvergiftung – MoshPit's Corner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.