Die verhassten Pfeffersäcke aus dem Mittelalter sahen sicher aus wie Kardinal Marx


Fett, feist und verlogen. Sich von den Abgaben der Schäflein einen Ranzen ohne Gleichen anfressen und diese Schäfchen dann noch in den Untergang schicken. Kardinal Marx ist die Ausgeburt der Hölle, der falsche Pfaffe, welcher Jesus schon auf dem Tempelberg verleugnete, indem er sein Kreuz versteckte. Tretet aus den Kirchen aus, unterstützt solch ekelhaftes Gewürm nicht mehr.

 “Marx: Christen sollen auf Muslime in Deutschland zugehen” titelt der Bayerische Rundfunk heute Vormittag. Gemeint ist der Münchener Kardinal Marx, der als besonderer Günstling von Papst Franziskus gilt.

Und das Zitat stammt aus seiner Karfreitagspredigt, die man dem BR großzügigerweise zuvor zur Verfügung gestellt hat. Natürlich in der Hoffnung, dass genau solch eine Headline dabei herauskommt.

Der Kardinal spricht dann davon, dass Christen sich noch viel mehr als bislang der eingewanderten Muslime annehmen, sie viel öfter in ihr Haus einladen sollen.

Wie er das konkret meint, wissen wir nicht. Aber wir wissen, wie solche Einladungen sehr oft ausgehen: Die Familie der ermordeten Mia von Kandel hat es ebenso zu spüren bekommen wie Mireille Knoll, die in Paris von einem muslimischen Nachbarn, dessen Familie aus Marokko kommt, erstochen wurde, den sie seit Kindesbeinen an bei sich freundlich aufgenommen hatte.

weiter auf philosophia-perennis.com

Und hier gibt´s noch mehr #merkelmussweg-Zeugs

Termine: http://www.wende2018.de
Aufkleber: http://www.politaufkleber.de
Blog: https://blog.halle-leaks.de
E-Rundbrief: https://news.halle-leaks.de
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCzIlxG4AMflrZAV4urP6NCA

weiterer Spiegel: https://www.youtube.com/channel/UC4EdN7jCWIIZ_WRGoTj2tbA

Telegram-Info-Kanal: https://t.me/InSvensWelt

Anti-Merkel auf : http://amzn.to/2Dp2dwF

Sven erreicht Ihr direkt über Telegram: https://t.me/SvensWelt

Kanäle Teilen und verbreiten!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.