Krasse Fakenews – Haben die MZ-Maulhuren Lack gesoffen?

Heute, 3.3. – ab 15 Uhr Reinefarthstraße 81-82 Wie Ihr wisst, bin ich gerade vor Gericht, weil die MZ erwirken will, dass ich sie nicht mehr Lügenpresse nenne. Das angestellte Mietmaul “Jan S.” lässt ausgerechnet VOR der Entscheidungsverkündung diesen Bolzen gucken. “Blood and Honour”-Veranstaltung titelt die rotgrün-versiffte-regionale Tagespresse über eine …