SPD lässt Flüchtlinge über GroKo abstimmen – Gut für die Talfahrt Richtung 5 %


Der syrische angehende Zahnarzt meint, das sei gut für die Integration. Wir meinen, es ist gut für die weitere Reise in die Bedeutungslosigkeit der Arbeiterverräter-Partei SPD.. 😀 😀 😀 DW schreibt:

DW: Herr Abbasi, Sie haben nicht die deutsche Staatsbürgerschaft, dürfen aber über die politische Zukunft Deutschlands mitentscheiden. Wie fühlen Sie sich dabei?

Abbasi: Es bedeutet mir sehr viel. Auch wenn ich noch nicht die Staatsbürgerschaft habe, fühle ich mich als Teil dieser Gesellschaft. Ich studiere Zahnmedizin in Göttingen, lebe hier seit vier Jahren, habe Rechte und Pflichten und nehme aktiv am sozialen und politischen Leben teil. Über die neue Regierung abzustimmen, bedeutet mir sehr viel, denn ich stimme über eine Regierung ab, deren Beschlüsse letztendlich die Gesellschaft beeinflussen werden, von der ich ein Teil bin.

weiter auf dw.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.