Jetzt offiziell: Antifa zum Großteil Heroin-, Crack-, Crystalabhängige und Hartgeldstricher


Wie David Berger meldet, wurde inzwischen bekannt, dass die #Antifa zum #Frauenmarsch in #Berlin sich vorher mit harten Drogen in “Stimmung” bringt, um dann marodierend über die aus dem Senat jeweils als “rechte Störer” verunglimpften Demonstranten herzufallen. Diese Taktik ist politisches Kalkül, mit der Vereinsförderung (“Demogeld”) hält man sich die Junkies bei Laune. David Berger: “Inzwischen wurde auch bekannt, dass der in der Gruppe der Gegendemoonstranten eine große Rolle für aggr. Verhalten spielte. “. Deckt sich auch mit den Erfahrungen in #Halle. Auch hier spielen gerade harte Drogen eine große Rolle innerhalb der Szene der “antideutschen Antifa”. Regelmäßig gibt es in den “linksalternativen” Objekten “HaSi” und “Reil78” Drogensessions, auf welchen die Spritzen rumgehen… Jetzt wisst Ihr auch, warum die Antifanten immer langärmlige Pullis tragen.

Quelle: David Berger auf Twitter

Demobericht auf Philosophia-Perennis

100 Stück Vinyl Aufkleber Na ziehs raus - Antifa

 


4 Comments

  1. Pingback: Linke Antifa – Schlägertruppen gegen Obdachlose und Bedürftige – Die Tafel angegriffen – halle-leaks.de Blog

  2. Pingback: Gewiefter Garagen-Besitzer nutzt Antifa, um seine Garage abreißen zu lassen – halle-leaks.de Blog

  3. Pingback: Der Terrorfahrer von Münster – Jens von der Antifa – deswegen auch islamistisches Tatmuster – halle-leaks.de Blog

  4. Pingback: Schlägerei zwischen Antifa und Flüchti-Dealern wegen Heroin- und Crystal-Meth-Preisen – halle-leaks.de Blog

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren