Dresden: Wieder Kind durch Flüchtling brutal vergewaltigt – wie lange noch?


Wie lange müssen bzw. wollen wir diesem Treiben der Vergewaltiger-Horden noch zuschauen. Täglich mindestens 10 Vergewaltigungen durch Flüchtlinge in Deutschland. Schuld daran trägt die irre Kanzlerin und jeder Gutmensch, der einmal #refugeeswelcome geseiert hat. Sie messern mit, vergewaltigen mit, schlagen Menschen mit tot und tragen Mitschuld an den Terroranschlägen. Und natürlich haben sich diese “Flüchtlingshelfer” eines Tages vor einem ordentlichen Gericht wegen Beihilfe zu verantworten. Merkt Euch ihre Namen!

Dresden.Staatsanwaltschaft und Polizei ermitteln derzeit gegen einen 17-jährigen Iraker wegen Vergewaltigung.

Wie die Beamten am Freitag mitteilten, soll der Tatverdächtige sich an einer ihm bekannten 14-Jährigen in der Nacht zum Mittwoch in seiner Gorbitzer Wohnung vergangen haben. Das Mädchen hatte bei dem jungen Mann übernachtet, konnte nach der Tat aber flüchten.

Quelle: sz-online.de


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren