Plauen: Im Rudel jagende Flüchtlingsbestien prügeln Deutschen auf Intensivstation


Wie die Polizei mitteilt, wurde gegen 17.15 Uhr ein 33-jähriger Deutscher von vier Tatverdächtigen – offenbar Asylbewerber – zusammengeschlagen.

Der 33-Jährige wurde schwer verletzt und musste medizinisch versorgt werden.

Als die Polizei eintraf, waren die Tatverdächtigen bereits geflüchtet. Es wurde Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung erstattet.

Quelle: tag24.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.