Nur 19 der 80 kriminellen Flüchtlinge im Flieger – der Rest war “krank”


Seit Dezember 2016 wurden 174 Asylbetrüger nach Afghanistan abgeschoben, davon 19 in dieser Woche. Die illustren Fluggäste waren ein “Gefährder”, 13 Straftäter und fünf, die ihre Identität nicht preisgeben wollten. 174 Personen in 14 Monaten, macht zwölfeinhalb Abgeschobene pro Monat. Da das Bundesamt für Migrationsförderung derzeit 82.000 Afghanen seiner Liste hat, deren Asylgesuch abgelehnt wurde, dauert es nur etwas mehr als 540 Jahre, bis wir auf der Basis dieser Zahlen die Afghanen wieder losgeworden sind. Da sagen wir doch: Danke, Kanzlerin! #dankemerkel (Michael Winkler)

Die Bayerische Landesregierung hatte in einer Mitteilung vom Dienstagabend ebenfalls von 19 Passagieren gesprochen. Aus Bayern waren demnach acht Menschen abgeschoben worden, darunter drei Straftäter. Ursprünglich war der Flug mit 80 Menschen geplant gewesen, wegen Krankheit und Einsprüchen in letzter Minute reduzierte sich die Personenzahl. – Quelle: https://www.mz-web.de/29547740 ©2018

Unsere Umfrage bleibt trotzdem aktuell:

Haltet Ihr die Mitteldeutsche Zeitung für Lügenpresse?

Aber bitte, ich rufe hier nochmal zu auf, NICHT diesen Link zur Abokündigung der MZ zu benutzen:

Mitteldeutsche Zeitung auf Aboalarm

Und bitte kauft NICHT diese Aufkleber und klebt sie NICHT an MZ-Verkaufskästen:

Diesen Aufkleber gibt´s jetzt auch als A4-Magneten für Euer Auto:

Auto Parolen Magnet KAUFT KEINE LÜGENPRESSE 20x30 cm Din A4

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.