KiKa-Moderator ruft offen zum Mord an Andersdenkenden auf – Für Twitter kein Problem


Die #Nazi-Keule wird gegen jeden Kritiker geschwungen, der es wagt, das pädophile Sendeformat des Zwangs-#Rundfunkgebühren-Formates in Frage zu stellen. Klar, dass die #GEZ angesichts solcher Zustände weg muss, fordern immer mehr Menschen. Erst die Pädophilen-Werbung mit Diaa und Malvina jetzt die Vergewaltigungs-Tipps für “junge” Flüchtlinge, dass man nicht immer ein Messer braucht, um kleinen Mädchen die BHs aufzumachen…

Quelle: twitter

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.