Immer noch 51 % nachgewiesene Vollidioten wünschen sich GroKo


Die Parteien einer möglichen neuen großen Koalition verlieren einer Umfrage zufolge leicht an Zustimmung. Wie der neue Insa-Trend für die „Bild“-Zeitung zeigt, kommen Union und SPD zusammen nur auf 51 Prozent. Das ist der schlechteste Wert für das Bündnis seit dem Jamaika-Aus Mitte November. In der Vorwoche erreichten beide zusammen 52 Prozent.

Für die Union würden der Umfrage zufolge 31,5 Prozent stimmen, das ist ein Prozentpunkt weniger als in der Vorwoche. Die SPD verharrt unterhalb der 20-Prozent-Marke bei 19,5 Prozent.

Quelle: welt.de


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren