Hört endlich auf, Afrika zu füttern. Lasst die Natur die Katastrophe verhindern.


“Brot für die Welt” und die anderen Abzock-NGOs sind Verbrecher, weil sie durch die Fütterung von Afrika das dortige Leid verschlimmern und den Leuten zeigen, dass sie sich nicht in Sachen Evolution, Selbstversorgung bewegen müssen, weil der “weiße Massa” immer genug Brot hinschüttet…. Stoppt endlich die Fütterung und lasst die Natur walten.

Die Bevölkerung Afrikas betrug über Jahrhunderte hinweg bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts nur etwas über 100 Millionen. Von 1900 bis 1950 stieg sie dann von ca. 130 auf 230 Millionen. In nur 50 Jahren kamen also 100 Millionen Afrikaner dazu, so viele wie Afrika bis ins späte 19. Jahrhundert insgesamt hatte.

In den nächsten 50 Jahren, von 1950 bis 2000 kamen aber nicht nochmals 100 Millionen dazu, nein die Bevölkerungsexplosion beschleunigte sich sogar noch. Jetzt kamen fast 600 Millionen oben drauf. Im Jahre 2000 gab es bereits über 810 Millionen Menschen in Afrika. Und in den nächsten zehn Jahren kamen nochmals über 210 Millionen dazu, von 810 Millionen auf über 1.020 Millionen. Der Zuwachs in nur zehn Jahren war doppelt so groß wie die Gesamtzahl der Einwohner, die Afrika bis in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts insgesamt hatte. Und das innerhalb von zehn Jahren!

Quelle: juergenfritz.com

100 Stück Aufkleber - Kein Steuergeld für Wirtschaftsflüchtlinge 100 Stück Aufkleber - Wie willst Du Deine Kinder schützen  100 Stück Vinyl Aufkleber Nafri go home - Kleiner Seemann


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.