Hilfsbereite “Flüchtlinge” finden Geldbörse in Handtasche von dt. Oma (79) und räumen Rente ab


Als reicher Rentner weiss man oft in Deutschland nicht, wohin mit dem ganzen Geld, gerade, wenn man wie 100.000 Rentner nach der drastischen Rentenerhöhung jetzt so reich sind, dass sie künftig eine Einkommenssteuererklärung abgeben dürfen und ihren Reichtum mit dem Staat teilen können. Das dachten sich wohl auch diese 3 gesuchten “Flüchtlinge” und suchten sich die Geldbörse der Oma aus deren Handtasche und räumten erst mal das Konto leer. Spart der Oma ja Wege…

79-Jährige als Opfer ausgeguckt: Am 27. Juni haben unbekannte Täter in Kerken die Geldbörse der Senioren gestohlen. Am gleichen Tag hoben sie mit ihrer EC-Karte Bargeld an einem Geldautomaten in Kempen ab. Am nächsten Tag zogen sie erneut Bargeld. Diesmal an einem Geldautomaten in Dortmund. Dabei wurden drei Täter durch eine Überwachungskamera aufgezeichnet. Wer kennt die Männer auf dem Foto? Hinweise bitte an die Kripo Geldern unter Telefon 02831-1250.

Quelle: wize.life


One Comment

  1. Pingback: Hilfsbereite „Flüchtlinge“ finden Geldbörse in Handtasche von dt. Oma (79) und räumen Rente ab – ffd365.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.