Grüne Bürgermeisterin unterschlägt fast eine Million Euro – Politschmarotzer


Fortsetzung einer Affäre, die im vergangenen Jahr die Kleinstadt Kamen im Ruhrgebiet erschütterte.

Dort war die Grünen-Politikerin bis April 2017 eine angesehene Frau: Vize-Bürgermeisterin, Presbyterin und Kirchmeisterin für Finanzen einer evangelischen Gemeinde.

Dann trat sie plötzlich von allen Ämtern zurück. Die zweifache alleinerziehende Mutter soll über Jahre in ihrem Job als Buchhalterin eines Kamener Elekrohandels insgesamt fast 800 000 Euro unterschlagen haben. Unklar, wo das Geld geblieben ist.

Quelle: bild.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.