Flüchtlingsbestie will 8-jährige auf Spielplatz in München vergewaltigen


Der Horror für jedes klar denkendes Elternteil. Außer für die Verbrecher der Flüchtlingshilfsvereine und die uns mit Bestien flutenden Polit-Ganoven der korrupten Altparteien. Ein “Flüchtling” wurde beim Beobachten eines Spielplatzes in München geil und schnappte sich ein 8jähriges Kind, presste verängstigte Mädchen an sein erigiertes Glied und gab ihm Zungenküsse. Es war reines Glück, dass die sofort agierende Mutter die Bestie vertreiben konnte. Die alarmierte Polizei wurde nicht fündig. Dieser vertierte Merkel-Gast läuft immer noch in München auf der Suche nach weiteren Opfer-Kindern herum.

Das Kind spielte seelenruhig mit Gleichaltrigen, während die Mutter ganz in der Nähe war, um alles zu beobachten. Die Tochter war jedoch nicht immer im Sichtfeld der Frau, was ein unbekannter Mann schamlos ausnutzte.

Er umklammerte das Mädchen zunächst von hinten und küsste es anschließend auf den Mund. Ein anderes Kind sah das Ganze und alarmierte sofort die Mutter der Achtjährigen.

Völlig außer Rand und Band verfolgte die Mutter den Mann..

Quelle: tag24.de

https://vimeo.com/247274702

100 Stück Aufkleber - Wir wollen keinen Negerkuss - schnelle Abschiebungen 100 Stück Vinyl Aufkleber Na ziehs raus - Refugees Welcome Bahnhofsklatscher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.