Davos: Merkel bringt Deutschland auf Welt-Niveau – Dritte-Welt-Niveau


Am Mittwoch haben die merkeldeutschen Wahrheitsmedien gemeldet, daß sich die Noch-immer-Kanzlerin mit US-Präsident Donald Trump in Davos duelliert. Das Duell hätte ich zu gerne gesehen, den Trump ist erst am Donnerstag in Davos eingetroffen. Am Rande des Weltwirtschaftsforums trifft sich Donald Trump mit Britanniens Theresa May und Israels Benjamin Netanjahu. Die Trulla aus der Uckermark, die in den merkeldeutschen Wahrheitsmedien zur mächtigsten Frau der Welt hochgelogen wird, interessiert dort nicht.

 Nun ja, Merkeldeutschland ist dank der FDJ-Kanzlerin “auf Weltniveau” angelangt, genauer: auf Dritte-Welt-Niveau. Was soll man schon von einem Land halten, das angesichts von Altersarmut, stagnierenden Reallöhnen, wachsender Überfremdung, Ausländerterror aller Orten und mangelnder Innovationsfähigkeit vor allem einen “Antisemitismus-Beauftragten” berufen will? Wir traumtänzern uns in einen Bürgerkrieg, unser Aktienmarkt ist eine einzige Spekulationsblase und wir verdienen im Export kein Geld, sondern sammeln nur Schuldscheine an, trotzdem bilden sich unsere Politiker ein, wir könnten die Mühseligen und Beladenen der ganzen Welt bei uns aufnehmen. (Michael Winkler)

DavosKnapp daneben ist auch vorbei. Wenn Bundeskanzlerin Angela Merkel heute Abend aus dem verschneiten Davos wieder abreist, ist US-Präsident Donald Trump noch gar nicht da. Die beiden verpassen sich auf dem Weltwirtschaftsforum nur um wenige Stunden. Bis zu ihrer fünften Begegnung – nach einem Besuch Merkels im Weißen Haus und drei Gipfeltreffen – wird es also noch ein paar Wochen dauern.

Stattdessen stattet Merkel der wichtigsten wirtschaftspolitischen Konferenz weltweit ihren Besuch an dem Tag ab, an dem sich dort die europäische Prominenz tummelt. Der französische Präsident Emmanuel Macron ist da, der italienische Ministerpräsident Paolo Gentilioni wird erwartet und auch der spanische König Felipe VI..

Quelle: handelsblatt.de

100 Stück Aufkleber - Merkel nein Danke Das ist nicht meine Kanzlerin 100 Stück Aufkleber - wir schaffen das - das hat nichts mit dem Islam zu tun


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.