Islamisten planen deutschlandweite Randale wegen Vodka-Marke

Unbekannte forderten in drei Gelsenkirchener Rewe-Märkten, die Wodka-Marke Kaliskaya aus dem Sortiment zu nehmen – das Logo beleidige Mohammed. In drei Rewe-Märkten in der Altstadt, in Bulmke-Hüllen und in Ückendorf sind im November und Dezember Männer und Frauen aufgetaucht, die Beschäftigten drohten, im Laden mal kräftig „aufzuräumen“. Die Personen verlangten, …